Das Leben geniessen

Nach dem doch sehr anstrengenden Tag in Warwick Castle finden wir einen super Schlafplatz in Market Bosworth, gleich neben dem Ashby Canal.

Wir schlendern noch gemütlich am Kanal entlang, bestaunen die zum Teil sehr schönen, langen Hausboote und sehen, dass sie auch als feste Wohnsitze benützt werden, mit eigenem kleinen Steg und Autoparkplatz.

Nach einer sehr, sehr ruhigen Nacht, finden wir, es ist so schön hier, wir bleiben gleich hier.

Nach einem ausgiebigen Morgenspaziergang, machen wir uns ganz viele, mit vielen meinen wir sehr viele, verschiedene Sandwiches, genehmigen uns ein Glas Weisswein und geniessen einfach nur das Leben. 

Nicht einmal an unserem Blog schreiben wir. Moni sagt zwar öfters: „Hei Oliver, schreiben wir noch ein wenig?“, aber er hat kein Musikgehör und so liegen wir weiter nur so da, und schauen der Entenmutter mit Ihren 8 Jungen zu und das alles ohne schlechtes Gewissen. 

So langsam merken wir, dass wir etwas runterfahren und gelassener werden, schon fast in jeder Hinsicht. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Leve (Montag, 14 Mai 2018 09:27)

    Wunderbar!

  • #2

    Marianne (Dienstag, 15 Mai 2018 17:57)

    Habt ihr mit dem Boot auch einen kleinen Ausflug gemacht?

  • #3

    Oliver (Dienstag, 15 Mai 2018 18:58)

    Leider nein, niemand wollte uns mitnehmen. �

  • #4

    S'Tanti (Samstag, 02 Juni 2018 12:41)

    jöööö, schon beim anschauen der schönen Föteli erfasst einem die totale Gelassenheit........da kann ich mir sehr gut vorstellen, wie es Euch ergangen ist.